Leonie Seifert

Mein Transitionsprozess zur Frau

1. Endokrinologie-Termin ♥

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Mein Transitionsprozess zur Frau

1. Endokrinologie-Termin ♥

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Mal Hand aufs Herz, wer kann sich noch daran erinnern, wann er so etwas das letzte Mal so wirklich, mit maximaler Aufmerksamkeit und voller Leidenschaft getan hat? So ganz und gar bei sich sein und in dem Moment sein, nur wahrnehmen und spüren, was gerade genau jetzt, in genau diesem einen Moment passiert. Ein erster, einzgartiger und letzter Moment, denn er wird niemals wieder kommen, keiner gleicht dem Anderen, nicht mal im Entferntesten. Egal wann, wie oder wo, wenn man es schafft, nur einmal, für kurze Zeit, den Moment wirklich zu genießen, dann wird man genau das, immer und immer wieder, feststellen. Dass die Welt um uns herum, in jedem neuen Moment, an jedem Tag, in jeder Stunde, Minute, Sekunde, ständig, ganz und gar anders und vollkommen neu ist, sodass wir sie immer wieder, das erste Mal, entdecken können. Als Kinder war uns das noch bewusst. Da war jeder Tag ein Abenteuer, selbst, wenn wir zum 100. Mal am gleichen Ort waren.

Hand aufs Herz, wann war das letzte Mal, als du, zumindest mal für eine Stunde, die Welt so wahrgenommen hast und so ganz in dem Moment warst? Ich meine nicht das alltägliche entspannen und sich von einer Netflix-Serie oder dem ixten Film “fesseln” zu lassen, der letztlich nur ein und dieselbe alte Story neu verpackt. Und dennoch, die wenigsten merken es, weil sie nicht mal mehr beim Filme schauen ganz und gar bei der Sache sind, ich meine damit, keine Sekunde des Films verpassen zu wollen, weil es die Art von Film ist, bei der jede Sekunde ein kleines Kunstwerk für sich ist oder wenn fast jede Sekunde eines Films zur Gesamtwirkung eines einmaligen Moments des Genießens beiträgt. Ein Moment, in dem Vergangenheit und Zukunft keine Rolle spielen, denn weder das eine noch das andere existiert wirklich, es sind nur Erinnerungen und Fantasien, wogegen dieser Moment absolut real ist und genau jetzt stattfindet. Und keine Erinnerung, kein Bild, kein Video, wird diesen Moment so festhalten können, wie du ihn jetzt gerade wahrnehmen kannst, mit allen deinen Sinnen, wenn du ihn nur genießt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.