Leonie Seifert

Mein Transitionsprozess zur Frau

1. Endokrinologie-Termin ♥

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Mein Transitionsprozess zur Frau

1. Endokrinologie-Termin ♥

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal die Fragen aus meinem letzten Beitrag neu sortiert, teilweise bearbeitet und ergänzt, um sie in den nächsten Beiträgen dann Schritt für zu beantworten. Das Beitragsbild ist übrigens vom Dezember 2011, also ungefähr aus der Zeit, als mein Text entstand.

Ich bekomme bereits jetzt Gänsehaut, wenn ich daran denke bald endlich Antworten auf diese 10 Jahre alten Fragen zu bekommen. Denn mir sind die konkreten Antworten selbst noch nicht bewusst, bis ich sie verschriftlicht oder verbalisiert habe. Mir ist bewusst, dass ich die Antworten auf diese Fragen bereits kenne und wenn ich über eine Frage nachdenke, entsteht eine bruchstückhafte Antwort, eher aber eine Ahnung oder ein Gefühl. Erst wenn ich mich auf eine Frage konzentriere und beginne alles zu schreiben, was mir spontan ins Bewusstsein gerät, entsteht die konkrete Antwort.

Damit eröffne ich nun meine Fragenliste, die ich in meinen nächsten Beiträgen, Frage für Frage, beantworten möchte. ♥

  • Bin ich Normal?
  • Was ist wahr und was nicht?
  • Irre ich mich?
  • Bestehen meine Gedanken aus lügen?
  • Was ist falsch und was ist richtig?
  • Wie kann ich lernen das Richtige zu denken?
  • Was ist das Richtige?
  • Wie kann ich das Leben führen, das ich mir wünsche?
  • Wünsche ich mir das Richtige?
  • Was mache ich falsch?
  • Mache ich irgendetwas richtig?
  • Warum stehe ich mir selbst im Weg?
  • Wer kann mir helfen?
  • Kann ich mir selbst helfen?
  • Wie kann ich mir helfen?
  • Warum schade ich mir selbst immer wieder aufs Neue?
  • Hab ich ein zweites Ich?
  • Wer bin ich?
  • Welche Gedanken sind meine und welche seine? 
  • Muss ich lernen mit meinem zweiten Ich zu leben?
  • Bin ich selbst das schlechte Ich, das Verschwinden muss?
  • Wie kann ich mein zweites Ich bekämpfen?
  • Wenn ich mich vergessen will, wie kann ich das schaffen?
  • Wie kann ich die Bedürfnisse meiner anderen Persönlichkeitsanteile befriedigen, ohne mir selbst zu schaden?
  • Wie kann ich endlich glücklich werden?
  • Was bedeutet Glück für mich?

Ich wünsche euch ganz viel Liebe und alles Glück der Welt!

Eure Leonie ♥

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.